Ensemble – Jerry Cotton

JC DieFamilie

Stefan Brentle

JC StefanBrentle

Der gebürtige Badener ist bekennender Krimi- Fan. Neben seiner „FBI-Karriere“ ist er unter anderem in TV-Serien wie „Notruf Hafenkante“ „Großstadtrevier“ und „SOKO Köln“ zu sehen. Stefan wirkte in verschiedenen Hörspielen, darunter „Die Drei ???“, „Die fünf Freunde“ und „Hellboy“ mit. Ebenso hört man ihn in Dokumentationen wie z. B. „Die Ostküste der USA“. Stefan spielt seit 2005 im Ensemble des Imperial Theaters. Sein erster Fall am Hause war „Der Hexer“. www.stefanbrentle.de

 

 

 

Gosta Liptow

JC GostaLiptow

Nachdem der gebürtige Saarbrücker die Schauspielschule in Hamburg absolvierte, spielte er zunächst an verschiedenen Bühnen Deutschlands, bevor es ihn wieder in seine Wahlheimat Hamburg zog. Als Hamburgs Krimitheater erfuhr, dass Gosta bereits in Büchners „Woyzeck“ gemordet hat, wurde er umgehend für „Der grüne Bogenschütze“ verpflichtet. Dem Fernsehpublikum präsentierte er sich unter anderem in „Hallo Robbie“ und „Stubbe – von Fall zu Fall“. www.gostaliptow.de

 

 

 

Christine Wilhelmi

JC ChristineWilhelmi

Nach ihrer Schauspielausbildung u.a. an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg deb tierte Christine Wilhelmi 1985 am Ernst-Deutsch Theater und war anschließend an verschiedenen Bühnen in Hamburg engagiert. 2007 gab Christine im Imperial Theater in „ Tödliches Erbe“ ihr Krimidebüt und war seitdem in vielen Folgeproduktionen zu sehen, in denen Sie ihre Vielseitigkeit von der Nonne bis zur Nutte zeigen konnte. Zudem ist Sie oft in namhaften TV-Produktionen zu sehen.

Einem größeren Publikum wurde Sie 2012 mit ihrer durchgehenden Hauptrolle der Dr. Regina Harzfeld-Winter in der ARD-Serie „Rote Rosen“ bekannt. www.christinewilhelmi.de

 

Jessica Zang

JC JessicaZang

Nach Beendigung Ihrer Schauspielausbildung in Kiel spielte Jessica Zang an verschiedenen Bühnen, bevor sie in „Tödliches Erbe“ zum ersten Mal ans Imperial Theater kam. Seitdem konnte man Jessica Zang in „Kapitel 13“, „Fünf Frauen und ein Mord“ und „Serienmörder“ erleben. Dem Kinopublikum wurde sie durch „Inselaffen – eine Kinomär“ und „Ein glückliches Paar“ ein Begriff. Desweiteren ist die Stimme der gebürtigen Düsseldorferin immer wieder auf Hörspielen, Computer- spielen und Dokumentationen zu hören. www.jessica-zang.com

 

 

 

Maraile Woehe

JC MaraileWoehe

 Nach diversen Engagements u.a. am Ohnsorg Theater und der Komödie Kassel kam Maraile zu „Serienmörder“ im Krimi-Salon erstmalig ans Imperial Theater Imperial Theater und gehört seitdem zum Ensemble von Hamburgs Krimitheater. Neben ihrer Bühnentätigkeit hat Maraile die „Theaterschule für Kinder und Jugendliche“ in Wedel eröffnet. Außerdem wirkt Maraile immer wieder in Fernsehproduktionen wie „Sylter Geschichten“ und „Ein Mann steht seine Frau“ mit. Zuletzt stand sie im Schmidt Theater in „Die Königs vom Kiez“ auf der Bühne. www.maraile-woehe.de

 

 

 

Janis Zaurins

JC JanisZaurins

Schon seit den Musicalzeiten des Imperial Theaters spielt Janis Zaurins regelmäßig in den verschiedenen Produktionen des Imperial Theaters mit. Seit Gründung von Hamburgs Krimitheater ist er immer wieder in zahlreichen Krimi-Produktionen zu sehen. Steht der gebürtige Hamburger nicht auf der Bühne, ist er in vielen Film- und TV Produktionen zu sehen (u.a. „Krude TV“, „Da kommt Kalle“). Außerdem kann man Janis Zaurins als „Warm-Upper“ bei verschiedenen TV-Formaten wie „Markus Lanz“ oder „Lafer!Lichter!Lecker!“ erleben. www.zaurins.de

 

 

 

Sönke Städtler

JC SoenkeStaedtler

Seit Gründung von Hamburgs Krimitheater gehört Sönke Städtler zum Ensemble des Imperial Theaters. In bislang allen Edgar-Wallace-Inszenierungen war der gebürtige Saarländer mit von der Partie. Neben seiner Bühnentätigkeit ist Sönke Städtler als Sprecher tätig und war in „Baltic Storm“ (Kino) sowie in den TV-Produktionen „SOKO 5113“, „Großstadtrevier“, „Der Ermittler“, „Küstenwache“, „Stubbe“ und der ZDF-Produktion „Da kommt Kalle“ zu sehen. www.soenke-staedtler.de

 

 

 

Verena Peters

JC VerenaPeters

Nach ihrer Schauspielausbildung debütierte Verena Peters zunächst am St. Pauli Theater. Es folgten Engagements an der Kleinen Komödie Köln, der Lübecker TriBühne und der Freilichtbühne Boltenhagen. Ans Imperial Theater kam Verena zunächst als Regieassistentin für das Musical „Hot Stuff“. Seit der Gründung von Hamburgs Krimitheater 2003 steht sie immer wieder in zahlreichen Produktionen auf der Bühne. Ihre Spielfreude und Liebe zum Beruf führen sie ebenso vor die Kamera (Film, TV, Werbung) sowie vor das Mikrofon (Hörspiel).

 

 

 

Jessica Neumann

JC JessicaNeumann

Die diplomierte Bühnentänzerin stand im Jahr 2000 bei „The Rocky Horror Show“ zum ersten Mal auf der Bühne des Imperial Theaters.2003 folgte die 70er Jahre Revue „Hot Stuff“. Erste Krimiluft schnupperte sie 2009 in der Krimisalon-Produktion „Kapitel 13“. In den Folgejahren verkörperte sie weitere Rollen in „Serienmörder“ sowie in „Der Hund von Baskerville“ und „Der unheimliche Mönch“.