Zuviel Sex ist gar nicht gesund

Zuviel Sex ist gar nicht gesund

Eine Musik-Comedy-Show von und mit Jan-Christof Scheibe und der Loneley-Heart-Combo

Seit 1998 gastiert Jan Christof Scheibe mit seinem Programm „Zuviel Sex ist gar nicht gesund!“ im Imperial Theater.

In „Zuviel Sex ist gar nicht gesund“ singt, poppt, stand-upt und gagt ein Single-Schlingel über seine Erlebnisse mit Angebeteten und Verflossenen. Triumphe und Waterloos eines „check it out-man’s“ als geniales Ganzkörperentertainment:
Charmant, witzig, schräg, gefühlvoll, singelig.

Scheibe hat Erfahrung. Er teilt sie mit seinem Publikum, die schönen Momente des erfolgreichen Angrabens, ebenso wie die weniger schönen des Abblitzens. Und er schafft es, seinen Zuschauern ein Lächeln über die eigenen, endlos dramatisierten Waterloos zu entlocken.

Comedy ist tot. Es lebe Tragi-Comedy!!
Etwas herrlich Neues!!
Scheibe ist frech. Wozu auch ein Blatt vor den Mund nehmen. Denn er ist ja nochmal mit zwei blauen Augen davongekommen.
Sowohl Scheibe, als auch die anderen drei Multitalente seiner LONELY-HEART-COMBO hoffen, daß viele selbstbewußte, attraktive Frauen kommen, die dem Single-Dasein der vier Jungs eventuell für immer… na, wer weiß ?

Eine Garantie können Scheibe und seines Band auf jeden Fall geben: Jeder, egal welchen Geschlechts, ob mit oder ohne Partner, immer noch oder noch nicht ganz zusammen, hetero, bi oder homo, gut oder schlecht drauf, jeder wird sich irgendwo wiedererkennen, wiederfinden, fetten Spaß an Musik und Show haben, und mit herrlich abgefülltem Herz ins Heiabettchen gehen.
Pressestimmen:

„Mit prallem Humor durchkurvt Scheibe alle Liebesoktaven (absolut hitverdächtig: der Song „Zicken“) und schlüpft blitzschnell von einer Rolle in die andere. Dieser Scheibe ist ein Hit!“ (Hamburger Abendblatt)

„Sinnliche Gesangseinlagen. Originelle Gags. Viel Kurzweil.“ (Hamburger Morgenpost)

Das muß man (und erst recht frau) gesehen haben. Zum Weglachen komisch.“ (Oxmox)

Karten: € 19,00 / erm. € 15,00

Karten-Hotline: 040 – 31 31 14
Karten online: hier klicken

www.scheibe.de