Steife  Brise: Morden im Norden

Steife Brise: Morden im Norden

Der improvisierte Hamburg-Krimi mit DER Steife Brise, HAMBURGS STÄRKSTEM IMPROTHEATER

Drei Verdächtige, ein Toter, ein Ermittler – mehr braucht die Steife Brise nicht für den spannendsten Hamburg-Krimi der Stunde. Die Zuschauer bestimmen Opfer und Todesart, die Schauspieler schlüpfen blitzschnell in ihre Rollen als Kommissar, Komplize, Täter oder Spurensicherer. Die Zuschauer bestimmen Opfer sowie Todesart und steuern mitgebrachte Gegenstände zum Tatort bei, die Akteure vom Theater Steife Brise schlüpfen blitzschnell in ihre Rollen – ob Kommissar, Komplize oder Serientäter. Ein Mordsspaß!

Ein Schrei am Hafen, ein Schuss in der Nacht –
Wer wurde diesmal umgebracht?

Tod in Altona, Verrat in Eppendorf oder Erpressung in Barmbek: „Morden im Norden“ ist nichts für schwache Nerven. Drei Verdächtige, ein Opfer, ein Ermittler – mehr braucht das Theater Steife Brise nicht, um mit den Zuschauern einen interaktiven Krimiabend zu verbringen. Denn anders als beim sonntäglichen Fernsehthriller kann das Publikum beim improvisierten Hamburg-Krimi direkt ins Geschehen eingreifen und den Verlauf des Abends mitgestalten.

Ensemble:

Nadine Antler, Carmen Below, Thorsten Brand, Katharina Butting, Viviane Vanessa Eggers, Jessica Glossner, Markus Glossner, Stefan Heydeck, Peter Huber, Knut Kalbertodt, Verena Lohner, Youssef Rebahi-Gilbert, Ralf Schmidt, Jan-Henrik Sievers, Torsten Voller, Wiebke Wimmer

Jeden zweiten Dienstag und Mittwoch im Monat, 20 Uhr

Karten-Hotline: 040 – 31 31 14
Karten online: hier klicken

www.steife-brise.de