Der schwarze Abt

Der schwarze Abt

von Edgar Wallace

Seit dem 9. Mai 2008 fand unsere beliebte Reihe mit Werken von Edgar Wallace mit dem 1963 verfilmten „Der schwarze Abt“ ihre Fortsetzung:

Auf dem Chelford Anwesen geht ein Gespenst um, so behaupten es zumindest die Einwohner in der Umgebung: „Der schwarze Abt“ soll vor 700 Jahren von Graf Chelford ermordet worden sein. Seitdem treibt die unheimliche Gestalt in der schwarzen Kutte ihr Unwesen in den Mauern des ehrwürdigen Familiensitzes.
Dick, der jüngere Bruder des derzeitigen Grafen hält das für bloßen Aberglauben – Graf Harry Chelford gerät allerdings schon bei der bloßen Erwähnung des schwarzen Abts in Panik. Doch der Geist aus der Abtei bleibt nicht das einzige Geheimnis…

Ensemble:
Mister Puttler ………………………………………….Stefan Brentle
Thomas Fortuna ………………………………….Alexander Grimm
Lord Chelford ………………………………………….Robert Kotulla
Arthur Gine ……………………………………………….Gosta Liptow
Leslie Gine ………………………………………………Verena Peters
Lady Chelford ……………………………………………..Elga Schütz
Richard Alford …………………………………………Sönke Städtler
Fabrian Gilder …………………………………………..Janis Zaurins
Mary Wenner …………………………………..Marina Zimmermann

alternierend:
Ellen Grell, Thomas Fitschen, Michael Straubinger, André Körbl und Tayfun Baydar

Regie ………………………………………………..Frank Thannhäuser

Regieassistenz ……………………………………………..Ellen Grell
Bühne und Kostüme …………………………..Frank Thannhäuser
Bauten …………………………….Alexander Beutel / Martin Purvis
Licht ……………………………………………………….Jan Herrscher
Ton ……………………………………………………Birger von Leesen
Maske …………………………………………………..Andrea Ellegast
Bühnenassistenz ……………………………..Johanna Sennefelder
Fotos …………………………………………………..Florian Lienkamp

Pressestimmen „Der schwarze Abt“:

MOPO:
„Ein bejubelter Edgar-Wallace-Volltreffer“
„Die Mischung aus Spannung und skurrilem Humor geht wieder voll auf“

Hamburger Abendblatt:
„Leichthändig inszeniert“

NDR 90,3:
„Wirklich beeindruckend“
„Äußerst raffiniertes Bühnenbild“

Premiere: 09.05.2008, Derniere: 14.03.2009